Kopfzeile

Inhalt

Amriswiler Wandernacht

Die 14. Amriswiler Wandernacht 2020 findet am Samstag, 6. Juni 2020, statt.  

Gestartet wird in zwei Gruppen beim Marktplatz in Amriswil. Es gibt eine grosse und eine kleine Wanderung. Wer die grosse Wander-Route mitlaufen will, startet um 19.15 Uhr und trifft um cirka 22 Uhr am Zielort ein. Die kleine Wanderung startet um 19.30 Uhr. Am Zielort trifft man um cirka 21.45 Uhr ein.

Beim Hegibach nach den Amriswiler Schrebergärten berichtet ein Biberexperte über den Biberbestand in Amriswil. Ein Wildhüter berichtet anschliessend beim Bilchenwald über die Wildbestände in Amriswil und der nahen Umgebung. 

Nach der Wanderung sind alle Teilnehmer zum gemütlichen Beisammensein im Restaurant Weinberg (Egg) eingeladen. Das Restaurant verkauft Getränke und Würste. Zudem wird allen Wanderern die traditionelle Sternschnuppen-Suppe serviert.

Weitere Informationen finden Sie weiter unten im Flyer der 14. Amriswiler Wandernacht.


Detaillierter Beschrieb der kleinen Wander-Route
Beim Marktplatz gestaret, wandern wir entlang der Romanshornerstrasse und auf der Leimatstrasse in Richtung des Leimatwaldes. Über den Leimathof erreichen wir den Leimatwald. Entlang der Schrebergärten führt uns der Weg bis zur Oberbuhreute. Kurz davor schwenken wir rechts zum Hegibach ab und folgen diesem bachaufwärts. Nach der Brücke über den Bach erwartet uns ein spannendes Referat (rund 15 Minuten) über Biber in Amriswil, haben doch diese intelligenten Tiere hier am Hegibach schon mehrere Bäume gefällt. Danach gehen wir weiter und überqueren die Arbonerstrasse und wandern südwärts bis zur ersten Strassenkreuzung. Dort wenden wir uns in Richtung Osten ins Schmittenholz. Beim Friedwald biegen wir rechts ab und durchqueren über den kleinen Weg den Wald. Südlich des Waldes kommen wir auf den offiziellen Wanderweg von Amriswil nach Almensberg. Vor dem Erreichen des Weilers kommen wir auf die Strasse Almensberg-Hagenwil. Auf dieser Strasse wandern wir weiter in Richtung Hagenwil. Auf dem höchsten Punkt der Moräne biegen wir rechts ab Richtung Bilchen. Beim Bilchenwald hören wir interessante Informationen zu den verschiedenen Wildtieren in Amriswil und Umgebung durch einen Wildhüter (rund 15 Minuten). Nachher geht es weiter zum Ziel ins Restaurant Weinberg Egg.

Detaillierter Beschrieb der grossen Wander-Route
Beim Marktplatz gestaret, wandern wir entlang der Romanshornerstrasse und auf der Leimatstrasse in Richtung des Leimatwaldes. Über den Leimathof erreichen wir den Leimatwald. Entlang der Schrebergärten führt uns der Weg bis zur Oberbuhreute. Kurz davor schwenken wir rechts zum Hegibach ab und folgen diesem bachaufwärts. Nach der Brücke über den Bach erwartet uns ein spannendes Referat (rund 15 Minuten) über Biber in Amriswil, haben doch diese intelligenten Tiere hier am Hegibach schon mehrere Bäume gefällt. Danach gehen wir weiter und überqueren die Arbonerstrasse und wandern südwärts bis zur ersten Strassenkreuzung. Dort wenden wir uns in Richtung Osten ins Schmittenholz, durchqueren dieses und gehen entlang der Schiessanlage Almensberg. Auf der Almensbergstrasse gehen wir in Richtung Muolen. Kurz vor der Kantonsgrenze schwenken wir links ab und passieren das Tannholz und erreichen dann den Weiler Hetzensberg, wo uns eine Erfrischung mit einem feinen Apfel erwartet. Wir wandern weiter Richtung Heidelberg, Flurhof und kommen da zum Weiler Hütler. Hier geht’s weiter Richtung Westen. Bei der ersten Verzweigung wenden wir uns Richtung Norden zum Urobed (dem höchsten Punkt auf 519 Meter über Meer). Nach der schönen Aussicht auf den Alpsteinen gehen weiter nach Norden, überqueren die Strasse Almensberg-Hagenwil und erreichen bald den Bilchenwald. Hier hören wir interessante Informationen zu den verschiedenen Wildtieren in Amriswil und Umgebung durch einen Wildhüter (rund 15 Minuten). Nachher geht es weiter zum Ziel ins Restaurant Weinberg Egg.

Wandernacht 2020
Überschrift

 

Dokumente

Name
Flyer_14._Wandernacht_2020.pdf Download 0 Flyer_14._Wandernacht_2020.pdf