Kopfzeile

Inhalt

Stadtverwaltung bis 19. April geschlossen

19. März 2020
Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Bevölkerung zu schützen, hat die Stadt Amriswil entschieden, den Schalterbetrieb im Stadthaus vorerst bis 19. April 2020 zu schliessen. Die Bevölkerung ist gebeten, wenn immer möglich den Online-Schalter zu nutzen. In dringenden Fällen können Termine telefonisch vereinbart werden.

Am Montagabend, 16. März, hat der Bundesrat in der Schweiz die ausserordentliche Lage erklärt. Zusammengefasst bedeutet das: Alle Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe bleiben bis am 19. April 2020 geschlossen. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen wie Apotheken. Die Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten und anderen Waren des täglichen Gebrauchs ist durchgehend sichergestellt – es besteht somit keine Notwendigkeit für unverhältnismässige Vorratseinkäufe.

Der Bund führt zudem Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland, Österreich und Frankreich ein (zusätzlich zu Italien). Ab Donnerstag wird der öffentliche Verkehr auf Schiene und Strasse schrittweise reduziert. Die Bevölkerung ist gebeten, sich nach wie vor an die Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit zu halten, und, wenn immer möglich, zu Hause zu bleiben. Die Schulen sind bereits seit Montag geschlossen, die Betreuung der Kinder ist auch in Amriswil gewährleistet.

Kein tieferes Besucheraufkommen im Stadthaus

Trotz verschärfter Massnahmen des Bundes und trotz Sicherheitshinweisen durch die Stadt Amriswil stellt die Stadtverwaltung kein tieferes Besucheraufkommen im Stadthaus fest. Obwohl der Bundesrat den Betrieb öffentlicher Verwaltungen nach wie vor erlaubt, hat die Geschäftsleitung der Stadt Amriswil am Dienstagmorgen, 17. März, entschieden, den Schalterbetrieb der Stadtverwaltung ab sofort bis und mit 19. April zu schliessen. Dies, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und einerseits die Amriswiler Bevölkerung, andererseits das Stadtpersonal, das häufigem Kundenkontakt ausgesetzt ist, zu schützen.

Wer kann, nutzt den Online-Schalter

Die Einwohnerinnen und Einwohner sind ab sofort gebeten, wenn immer möglich den Online-Schalter unter www.amriswil.ch/online-schalter zu nutzen. Die Stadtverwaltung ist zu den gewohnten Büroöffnungszeiten aber dennoch telefonisch und per E-Mail erreichbar. Dringende persönliche Termine im Stadthaus sind vorgängig telefonisch mit der entsprechenden Abteilung zu vereinbaren. Während des Gesprächs wird entschieden, ob der Kundenkontakt tatsächlich nötig ist oder ob darauf verzichtet werden kann.

Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Abteilungen

Telefonzentrale 071 414 11 11 einwohnerdienste@amriswil.ch
Bauverwaltung 071 414 11 12 bauverwaltung@amriswil.ch
Einwohnerdienste 071 414 11 13 einwohnerdienste@amriswil.ch
Finanzverwaltung 071 414 11 14 finanzverwaltung@amriswil.ch
Integrationsstelle  071 414 12 34

integrationsstelle@amriswil.ch

Sicherheitsdienste 071 414 12 18 sicherheitsdienste@amriswil.ch
Sozialversicherungsdienste 071 414 12 16 sozialversicherungsdienste@amriswil.ch
Steueramt 071 414 11 15 steueramt@amriswil.ch
Stadtkanzlei 071 414 12 32 info@amriswil.ch
Soziale Dienste
(Kirchstrasse 24a)    
071 414 12 20 sozialedienste@amriswil.ch
Werkhof
(St.Gallerstrasse 11a)
071 414 12 00 werkhof@amriswil.ch

 

Gesuche für Ausweisverlängerungen, Prämienverbilligungen usw. können im Stadthaus-Briefkasten deponiert und mit der persönlichen Telefonnummer und E-Mail versehen werden. Das Stadtpersonal wird sich anschliessend bei den Gesuchstellern melden.

Tages-Generalabonnements, die an einem Datum bis Ende April gültig sind, werden auf Anfrage rückerstattet. Die Rückgabe muss vor dem Reisetag erfolgen. Anfragen zur Rückerstattung werden per Telefon oder E-Mail bei den Einwohnerdiensten entgegengenommen.

Städtische Betriebe und Anlagen

Neben dem Betrieb der öffentlichen Verwaltung informiert die Stadt Amriswil an dieser Stelle auch über städtische Anlagen und Betriebe:

  • Das Alters- und Pflegezentrum APZ ist bereits seit letzter Woche für Besucher geschlossen, ebenso das Restaurant Egelmoos und verschiedene weitere Angebote.
  • Das Kinderhaus Floh bleibt weiterhin geöffnet. Es befindet sich im ständigen Austausch mit dem Kanton. Derzeit wird eine rückläufige Anzahl Kinder festgestellt, da viele Eltern ihre Kinder zu Hause behalten.
  • Der Jugendtreffpunkt YOYO schliesst per sofort. Ausfallen werden auch die Angebote "Sport am Sonntag" und "Midnight Sport".
  • Bei der Abwasserreinigungsanlage Moos wurde ein gestraffter Betrieb eingeführt. Damit die Ansteckungsgefahr möglichst gering gehalten werden kann, wird ab sofort der Betrieb nur noch in einem personell reduzierten Umfang von zwei Mitarbeitern betreut. Somit besteht bei einer allfälligen Ansteckung die Gewähr, dass nicht das ganze Betriebspersonal ausfällt.
  • Das Pentorama bleibt bis Ende April für Veranstaltungen komplett geschlossen. Veranstalter, die ihren Event absagen müssen, bekommen sowohl die Mietgebühr als auch die Kaution von der Stadt Amriswil als Vermieterin des Pentoramas vollumfänglich rückerstattet.
  • Sowohl die Hallen als auch die Aussenanlagen des Tellenfelds bleiben bis Ende April geschlossen.
  • Spielplätze auf öffentlichem Grund bleiben weiterhin geöffnet. Hier wird auf die allgemein bekannten Sicherheitsvorkehrungen verwiesen.
  • Die Regionale Schiessanlage RSA Almensberg bleibt geschlossen.
  • Das Strandbad in Uttwil inklusive Restaurant bleibt geschlossen. Der Zugang zu den Dauermieter-Parzellen auf dem Campingplatz bleibt geöffnet. Hier wird auf die allgemein bekannten Sicherheitsvorkehrungen verwiesen.
  • Der Zugang zu den Schrebergärten bleibt weiterhin geöffnet. Hier wird auf die allgemein bekannten Sicherheitsvorkehrungen verwiesen.
  • Der Betrieb der Regio Energie Amriswil REA ist unter Einhaltung verschiedener Sicherheitsmassnahmen der Mitarbeiter gewährleistet.
  • Der REA-Shop bleibt geschlossen.

Die Stadt Amriswil bedankt sich bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern fürs Verständnis. Bleiben Sie gesund und befolgen Sie die Massnahmen des Bundesamtes für Gesundheit. (seh)

 

Bürozeiten Stadtverwaltung

Montag bis Mittwoch:     08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr

Donnerstag:                   08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr

Freitag:                           08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr


Auf unseren Social-Media-Kanälen wurde eine Videobotschaft des Stadtpräsidenten an die Amriswiler Bevölkerung veröffentlicht: bit.ly/botschaft-corona

Bild: seh
Bild: seh