Kopfzeile

Inhalt

Stadtgespräche gehen in die zweite Runde

28. November 2019
Nach einer erfolgreichen ersten Ausgabe der Stadtgespräche zieht Stadtpräsident Gabriel Macedo das Format noch in diesem Jahr weiter. Das nächste Treffen mit der Bevölkerungen findet am Freitag, 6. Dezember, von 15.30 bis 18 Uhr im Restaurant des Wasserschlosses Hagenwil statt.

Mit 26 Personen und insgesamt 13 Geprächen verlief das erste ungezwungene Treffen zwischen Einwohnerinnen und Einwohnern und dem Stadtpräsidenten Gabriel Macedo genau so, wie er es sich vorgestellt hatte. «Ich konnte viele Menschen kennenlernen, Anliegen aufnehmen und teilweise Sachverhalte erklären», sagte der Stadtpräsident kurz nach der Veranstaltung. «Nicht nur von mir, auch von den Teilnehmern wurde das Format überaus geschätzt.» Dass es eine Fortsetzung geben würde, war bereits damals klar. In diesem Jahr sollen die nächsten Stadtgespräche am Freitag, 6. Dezember, von 15.30 bis 18 Uhr auf Schloss Hagenwil abgehalten werden. Aber auch im kommenden Jahr leben die Stadtgespräche weiter. Gut möglich, dass sie dann in Biessenhofen, Räuchlisberg, Hemmerswil oder Almensberg stattfinden. Die genauen Daten und Lokalitäten werden bekanntgegeben, sobald die Termine feststehen.

Stadtpräsident Gabriel Macedo wartet nächstes Mal in Hagenwil auf Einwohnerinnen und Einwohner.Stadtpräsident Gabriel Macedo wartet nächstes Mal in Hagenwil auf Einwohnerinnen und Einwohner. (Bild: seh)