Kopfzeile

Inhalt

Amriswiler präsentieren ihr Werk an der Radolfzeller Kulturnacht

20. September 2019
An der bevorstehenden Kulturnacht der Amriswiler Partnerstadt Radolfzell stellt auch das Amriswiler Künstlerpaar Regula Stüdli und Johan Herak aus. Die heimische Bevölkerung ist dazu eingeladen, die Kulturnacht der Partnerstadt zu besuchen. Die An- und Rückfahrt wird von der Stadt organisiert und ist kostenlos.

Die Stadt Radolfzell lädt im Rahmen des Jubiläums «20 Jahre Städtepartnerschaft Amriswil-Radolfzell» am Mittwoch, 2. Oktober, zur Kulturnacht ein. Neben einer offiziellen Delegation mit Stadträtinnen und -räten sowie Mitgliedern der Kulturkommission sollen auch interessierte Amriswilerinnen und Amriswiler nach Radolfzell an die Kulturnacht reisen. Ein AOT-Bus fährt deshalb von Amriswil nach Radolfzell und in der Nacht wieder zurück. Das Angebot ist für mitreisende Kulturinteressierte kostenlos.

Weil die offizielle Begrüssung durch den Oberbürgermeister bereits um 18 Uhr stattfindet und auch das hohe Verkehrsaufkommen in der Rush Hour berücksichtigt werden musste, ist der Abfahrtstermin am Mittwoch, 2. Oktober, bereits um 16.30 Uhr festgesetzt. Treffpunkt ist auf dem Pentorama-Vorplatz. Der Bus fährt um 23 Uhr ab Bahnhof Radolfzell zurück nach Amriswil.

Ein Besuch dürfte sich aufgrund der kulturellen Vielfalt ohnehin lohnen – unterstützen kann man damit aber auch heimische Kunstschaffende, nämlich das Künstlerpaar Regula Stüdli und Johan Herak. Die beiden präsentieren in der Partnerstadt ihr Werk «Jersey Tiger» (Nachtfalter), der bereits 2018 an der Amriswiler Kulturnacht zu sehen war. Die mit einer Geräuschkulisse und Video-Sequenzen untermalte Rauminstallation wurde damals im Feuerwehrdepot gezeigt. Nun wird sie in einem Vortragssaal in der Bibliothek  in Radolfzell präsentiert. «Ich bin gespannt, wie die Installation in neuen Räumen wirkt», sagt Regula Stüdli. (seh)

Anmeldung für die Kulturnacht Radolfzell
Wer von der kostenlosen Fahrt nach Radolfzell profitieren möchte, ist gebeten, sich beim Kulturbeauftragten der Stadt Amriswil, Andreas Müller, bis spätestens 28. September unter a.mueller@amriswil.ch anzumelden. Anzugeben sind sowohl die Anzahl Mitreisende sowie deren vollständige Namen.

Das Künstler-Paar Regula Stüdli und Johan Herak.Das Künstler-Paar Regula Stüdli und Johan Herak.