Jung und initiativ

Die Jugendkommission (kurz Juko) arbeitet im Auftrag der politischen Gemeinde. Die Juko setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Stadtrates, einer Vertretung der Fachstelle für Jugendarbeit (Yoyo), Schüler/innen aus der Primarschule, Sekundarschule und Mittelschule sowie aus Lehrlingsvertretern. Die Juko vernetzt zwischen privaten und offiziellen Stellen im Bereich der Kinder- und Jugendförderung, berät die Gesuche zur Finanzierung von Jugendprojekten, diskutiert anstehende Probleme, fördert und initiiert Projekte von Jugendlichen und verbessert die Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen in Amriswil.

Der Stadtrat fördert und unterstützt Amriswiler Vereine, welche Kinder- und Jugendförderung betreiben, mit einem finanziellen Beitrag. Eine Vereinsunterstützung muss von den Vereinen schriftlich beantragt werden:
Gesuch Vereinsbeiträge für die Kinder- und Jugendförderung

Jugend- und Elternberatung Bezirk Bischofszell:
www.jugend-und-elternberatung.ch


Gestalte deine Stadt! - Jugend bewegt Amriswil

Seid ihr zwischen 10 und 18 Jahren alt? Wollt ihr auch ohne Stimmrecht politisch mitreden? Dann schnappt euch den Unterschriftenbogen der Jugendkommission und schreibt euer Anliegen rein! Ab zehn Unterschriften seid ihr dabei! Wie die Sache genau funktioniert, seht ihr in den Richtlinien.


- Unterschriftenbogen der Jugendpetition zum Download  [PDF, 408 KB]
- Richtlinien zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen  [PDF, 15.0 KB]